Fadenlauf erkennen | einfach nähen lernen

Jeder Stoff hat eine bestimmte Richtung, den so genannten Fadenlauf. Bei der Herstellung von Kleidung solltest du den Fadenlauf immer beachten. Machst du das nicht, wird es entweder Passformprobleme geben oder das Kleidungsstück fällt nicht so richtig. Damit du den Fadenlauf in Zukunft leicht erkennen kannst, habe ich hier 5 Tipps für dich.

Der Fadenlauf verläuft in der Regel von der Nasenspitze zur Fußspitze, also einmal an deinem Körper von oben nach unten entlang. Das ist gerade bei Motivstoffen auch schon die erste Möglichkeit, den Fadenlauf zu erkennen, denn die Motive sollten später bei der Kleidung natürlich nicht auf dem Kopf oder auf der Seite stehen. Der Fadenlauf verläuft also genauso wie das Muster.

Fadenlauf erkennen am Muster | einfach nähen lernen

Webkante

Ein weiterer Hinweis auf den Fadenlauf ist die so genannte Webkante. Bei frisch abgeschnittenem Stoff findest du links und rechts eine breitere Verdickung. Manchmal sind da auch kleine Löcher zu erkennen. Dort ist der Stoff, nachdem er aus der Maschine rausgekommen ist über Transportrollen gelaufen. Diese Webkante gibt dir gleichzeitig den Fadenlauf vor.

Fadenlauf erkennen an der Webkante | einfach nähen lernen

Stoffformat

Hast du ein frisch abgeschnittenes Stückchen Stoff, dann kannst du dich auch ein bisschen an der Stoffgröße orientieren. Die meisten Stoffe liegen in der Regel 140 cm oder 160 cm breit. Wenn du also nur 1 m von dem Stoff abgeschnitten hast, hast du ein Rechteck und der Fadenlauf verläuft so, dass die kurzen Seiten links und rechts von dir liegen und der Fadenlauf von oben nach unten verläuft.

Fadenlauf erkennen am Stoffformat| einfach nähen lernen

Fadenlauf bei Webware

Bei gewebten Stoffen verlaufen Fäden von oben nach unten und von links nach rechts und sind ineinander wie ein Schachbrettmuster verwoben. Diese Fäden zeigen dir auch den Fadenlauf an. Bei gewebten Stoffen ist es dabei egal, ob du dich an den senkrechten oder waagerechten Fäden orientierst. Du solltest dich nur für eine Richtung entscheiden und dann dein Schnittmuster an diesen Fäden ausrichten.

Fadenlauf erkennen bei Webware | einfach nähen lernen

Fadenlauf bei dehnbaren Stoffen

Bei dehnbaren Stoffen lässt sich der Fadenlauf ganz leicht erkennen. Wenn du den Stoff ein wenig auseinander ziehst entstehen kleine Rillen oder Rippen, diese geben dir dann den Fadenlauf vor.

Fadenlauf erkennen bei dehnbaren Stoffen | einfach nähen lernen

Ich hoffe mit diesen fünf Möglichkeiten findest du in Zukunft auch immer den richtigen Fadenlauf für deinen Stoff.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Folge mir auch auf:

Fadenlauf erkennen | einfach nähen lernen
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden