Kleid aus T-Shirt und Rock | einfach nähen lernen mit einfach nähen

Bei vielem und leidenschaftlichem Nähen sammelt sich schnell so einiges an. Unter anderem natürlich auch Schnittmuster. Irgendwann hat man zahlreiche Schnitte für Oberteile, Röcke oder Hosen. Abhängig von dem Material, auf welches du deine Schnittmuster überträgst, können sie viel Platz in Anspruch nehmen. Außerdem verschlingt das Ausdrucken der Schnittmuster viel Papier, Druckertinte und Klebeband. Dabei ist es nicht immer nötig, sich ein neues Schnittmuster zu besorgen! Man kann häufig auch auf Schnitte aus der eigenen Sammlung zurück greifen und daraus neue Kombinationen entwickeln.

Aus dem Grund zeige ich dir hier wie du aus einem T-Shirt und Rock Schnittmuster ein tolles Kleid zaubern kannst.

Schnittmuster zusammenführen

Lege deinen Rock- und Oberteilschnitt glatt untereinander auf ein Stück Papier. Wenn du etwas geübter bist, kannst du auch direkt auf dem Stoff arbeiten. Achte darauf, dass die Lücke zwischen beiden Schnittmustern nur ganz minimal ist und sie sich nicht überlappen.

Kleid aus T-Shirt und Rock | einfach nähen lernen mit einfach nähen

Seitennähte anpassen

Nun kannst du deine Seitennähte im Verlauf verbinden. Am schönsten wird es, wenn du eine leichte Kurve einzeichnest.

Ganz wichtig: Achte darauf, dass deine Hüfttiefe die gleiche bleibt. Die Hüfttiefe ist die Länge an der Seite zwischen Taille und Hüfte gemessen.

Bei Bedarf kannst du deine Länge noch ändern. Wenn du es gerne etwas länger haben möchtest, trage einfach deine fehlende Länge parallel zum Rocksaum dazu. Für ein kürzeres Kleid nimmst du sie entsprechend weg.

Kleid aus T-Shirt und Rock | einfach nähen lernen mit einfach nähen

Viel Spaß beim Nachmachen!

Folge mir auch auf:

Kleid aus T-Shirt und Rock | einfach nähen lernen mit einfach nähen