Schneidematte reinigen | einfach nähen lernen mit einfach nähen

Die Sommerpause ist vorbei und ich habe die Chance genutzt etwas in der Nähwerkstatt aufzuräumen und dabei ist mir dieses Teil hier in die Hand gefallen. Eine Fusselrolle. Daran kann man mal sehen, dass dieses Helferlein normalerweise in meinem Haushalt eigentlich nicht in Gebrauch ist und ich ehrlicherweise auch überhaupt nicht wusste, dass ich so etwas habe.

Mir fiel dann aber ein, dass ich noch eine Schneidematte habe, die nicht mehr ganz so gut aussieht. Auf der Schneidematte hatte ich nämlich einen Strickstoff mit dem Rollschneider geschnitten. Allerdings hatte der Rollschneider leider eine kleine Macke bzw. das Messer war etwas beschädigt und deswegen hat es den Wollstoff nicht so schön geschnitten. Mit der Folge das ich jetzt ganz viele Fussel in der Schneidematte habe. Wie ich diese Schneidematte jetzt ganz einfach mit einer Fusselrolle sauber kriege, das zeige ich dir jetzt.

Schneidematte reinigen | einfach nähen lernen mit einfach nähen
Schneidematte reinigen | einfach nähen lernen mit einfach nähen

Schneidematte reinigen – so gelingt’s auf jeden Fall

Als erstes muss ich mich mal outen: ich hatte zuerst keine Ahnung, dass man das Klebeband einfach so abziehen kann. Ich habe mich nur gewundert, warum das nicht ganz so schön klebt, wie ich mir das vorgestellt habe. Zum Glück habe ich dann herausgefunden, dass man die Fusselrolle abziehen kann, so dass das Klebeband dann neu ist.

Um meine Schneidematte jetzt zu reinigen bin ich erst einmal mit der Fusselrolle rollend über die Teile gegangen, um dort dann entsprechend die Fusseln zu beseitigen. Wie man sehen kann, funktioniert das auch ganz gut. So bin ich erstmal über die erste Seite gegangen.

Schneidematte reinigen | einfach nähen lernen mit einfach nähen

Mit diesem Trick geht das Schneidematten reinigen noch schneller

Schneidematte reinigen | einfach nähen lernen mit einfach nähen

Als ich dann einen kleinen Ausschnitt von der Seite festhalten wollte, wie man denn jetzt diese Fusselrolle darüber rollt, habe ich einen noch genialeren Trick heraufgefunden. Wenn man nämlich quer mit der Rolle, quasi wie mit einem Radiergummi, über die Matte geht bzw. die Rolle schiebt, entfernt man die Fussel noch viel besser.

Also habe ich dann den Rest dieser Matte tatsächlich dafür benutzt einfach mit der Fusselrolle da nicht drüber zu rollen, sondern wie mit einem Radierer darüber zu gehen. Und siehe da, innerhalb von kürzester Zeit habe ich die komplette Matte einmal glänzend sauber bekommen. So sah meine Fusselrolle dann nach diesem Experiment aus. Ich muss sagen, das hat mega gut funktioniert.

Schneidematte reinigen | einfach nähen lernen mit einfach nähen
Schneidematte reinigen | einfach nähen lernen mit einfach nähen

Ich bin gespannt was du diesem kleinen Trick sagst. Probiere es selbst aus und überzeige dich selbst.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Folge mir auch auf:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden