Quaste aus Kunstleder | einfach nähen lernen

Bist du auch ganz verliebt in kleine Accessoires? Bastelst du gern kleine Verschönerungen für Taschen, Jacken oder einfach mal als Geschenk?

Diese Eyecatcher sind prima geeignet, um z. B. einen Rucksack oder eine Tasche direkt noch edler aussehen zu lassen.

Quasten_Tasseln | einfach nähen lernen - Tipps und Tricks rund ums Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene

Zeichne auf dem großen Stück Kunstleder mit dem Trickmarker eine Linie auf der Höhe von etwa 4 cm ein. Mit dieser Linie kannst du später die Fransen besonders gleichmäßig setzen.

Quasten_Tasseln | einfach nähen lernen - Tipps und Tricks rund ums Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene

Fransen einschneiden

Kreiere nun schmale Fransen, indem du innerhalb der Fläche der breiteren Seite mit deiner Schere bis zur Linie einschneidest.

Schneide schön langsam und sorgfältig – dann sieht es später besonders fein aus.

Quasten_Tasseln | einfach nähen lernen - Tipps und Tricks rund ums Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene

Kleber und Aufhängung

Damit die Quaste/ Tassel ihre charakteristische Form bekommt, trage nun den Textilkleber auf die schmale Seite des Kunstleders auf. Lege dann den schmalen Streifen des Kunstleders gefaltet auf ein Ende.

Jetzt wird die Quaste/ Tassel endlich zusammengerollt. Achte darauf, dass du gerade rollst.

Wenn du am Ende angelangt bist, verteile gern noch etwas mehr Kleber, damit es richtig gut hält.

Quasten_Tasseln | einfach nähen lernen - Tipps und Tricks rund ums Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene
Quasten_Tasseln | einfach nähen lernen - Tipps und Tricks rund ums Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene
Quasten_Tasseln | einfach nähen lernen - Tipps und Tricks rund ums Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene

Fixieren und trocknen lassen

Nimm nun die Klammer zur Hand, fixiere alles schön fest und lasse die Quaste/ Tassel trocknen.

Quasten_Tasseln | einfach nähen lernen - Tipps und Tricks rund ums Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene

Fertig ist das hübsche Accessoire! Ist das nicht einfach? Und du kannst damit sogar Stoffreste super verwerten.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Folge mir auch auf:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden