Rüscheneinsatz nähen | einfach nähen lernen mit einfach nähen

Man mag es gar nicht glauben, aber mit einer Leggings kann man so ganz schöne tolle Sachen anstellen. Und genau deswegen zeige ich dir hier einen kleinen Pattern-Hack, wie du mit meinem Schnittmuster „Kinderleggings Kalsonáki“ einen kleinen Rüscheneinsatz nähen kannst.

Grundlage für dieses Tutorial ist mein Schnittmuster „Kinderleggings Kalsonáki“. Die „Leggings Kalsón“ findest du auch für Erwachsene in den Größen 34 – 58 in 3 unterschiedlichen Bundweite als ebook oder als Papierschnittmuster in meinem Shop.

Falls du dich alleine an dieses Projekt noch nicht herantraust, dann schau dir mal meinen ausführlichen Onlinekurs an, wo ich dir alles Schritt für Schritt erkläre. Ich zeige dir was in der Vorbereitung zu beachten ist, wie du die richtige Größe findest, wie eine Leggings mit der Nähmaschine oder auch der Overlock genäht wird, wie du den Schnitt an deine Figur anpassen kannst und was sich aus dem Schnitt noch so alles zaubern lässt.

Beginne etwa im hinteren Drittel und zeichne dir den Einsatz kreisrund bis zur Schrittnaht ein, aber nicht bis unten an die Spitze, sondern etwa 2 Zentimeter davor endend. Das Ganze kannst du dann einmal ausschneiden. Dieses Schnittteil wird gleich das Teil, wo die Rüschen aufgenäht werden. Jetzt werden die einzelnen Schnittteile ausgeschnitten und dort, wo du das Schnittteil auseinandergeschnitten hast, kommt zusätzlich noch jeweils 1 Zentimeter Nahtzugabe dazu.

Rüscheneinsatz nähen | einfach nähen lernen mit einfach nähen
Rüscheneinsatz nähen | einfach nähen lernen mit einfach nähen

Rüscheneinsatz vorbereiten

Um den Rüscheneinsatz vorzubereiten, nehme die beiden Schnittteile, legen sie rechts auf rechts aufeinander und nähe sie an der Schrittnaht zusammen. Dafür stecke die Kanten genau übereinander und fixiere das Ganze mit ein paar Klammern. Alternativ kannst du natürlich auch Stecknadeln verwenden. Zum Zusammennähen verwende einen dehnbaren Stich z.B. einen kleinen Zickzackstich. Auf diese Schnittteil werden im Anschluss die Rüschen aufgenäht.

Rüscheneinsatz nähen | einfach nähen lernen mit einfach nähen
Rüscheneinsatz nähen | einfach nähen lernen mit einfach nähen

Rüschen vorbereiten

Für die Rüschen schneide dir ein paar Streifen zurecht. Diese sollten mindestens doppelt so lang sein wie die breiteste Stelle des Einsatzes, damit alles schön zusammengerüscht werden kann. Dafür kannst du den Stoff einmal vierfach legen und dann mit dem Rollschneider ein 4 Zentimeter breites Stück abschneiden.

Rüscheneinsatz nähen | einfach nähen lernen mit einfach nähen

Streifen rüschen

Die Streifen werden jetzt zusammengerüscht. Dafür stelle die Stichlänge auf das Maximum deiner Nähmaschine und stelle die Nadelposition ganz nach rechts. Nähe jetzt genau an der Kante und halte oben aber mit der Hand den Oberfaden auf Spannung. Dadurch kräuselt sich unten der Streifen ganz automatisch zusammen. Ab und zu aufpassen, dass einem die Rüsche von hinten nicht nach vorne rutscht und sie nochmal festgenäht wird. Und so wird einmal komplett alles zusammengerüscht und die Rüsche dann im Anschluss angenäht.

Rüscheneinsatz nähen | einfach nähen lernen mit einfach nähen
Rüscheneinsatz nähen | einfach nähen lernen mit einfach nähen

Rüschen annähen

Die fertige Rüsche kannst du jetzt einmal gerade oben an die oberste Kante von deinem Einsatz legen. Wenn die Rüschen gleichmäßig verteilt und gesteckt sind, können sie angenäht werden.

Rüscheneinsatz nähen | einfach nähen lernen mit einfach nähen

Dafür nutze wieder einen elastischen Stich z.B. einen kleinen Zickzackstich. Die Nadelposition ist wieder in der Mitte, so dass du nicht über den Kräuselfaden von eben darüber nähst, sondern ein Stück links davon. Zwischendurch nutze ruhig deinen Nahtauftrenner, um die Rüschen nochmal ein bisschen gerade zu ziehen und vor allem oben gleichmäßig an die Kante anzulegen. So sieht die erste fertig angenähte Rüsche dann aus. Nun musst du nur noch den Faden entfernen, mit dem du zuvor den Stoff gerüscht hast.

Rüscheneinsatz nähen | einfach nähen lernen mit einfach nähen
Rüscheneinsatz nähen | einfach nähen lernen mit einfach nähen

Die zweite Rüsche setzt du dann unterhalb der ersten Rüsche an. Lasse dort zwischen etwa 2 – 3 Zentimeter Abstand. Wichtig ist jetzt, dass wenn die obere Rüsche runtergeklappt wird, sie über der unteren Rüsche liegt. Die zweite Rüsche nähst du dann genauso an wie die erste. Wie viele Rüschen du annähst ist ganz dir überlassen. In meinem Beispiel habe ich vier Rüschen auf den Einsatz genäht. Alles was links und rechts davon übersteht, kannst du abschneiden.

Rüscheneinsatz nähen | einfach nähen lernen mit einfach nähen
Rüscheneinsatz nähen | einfach nähen lernen mit einfach nähen

Leggings zusammennähen

Jetzt geht es darum die Leggings zusammenzusetzen. Dafür nähe zunächst die hintere Schrittnaht zusammen. Das ist gar nicht mehr so viel, das ist nämlich nur noch der kleine Teil, der hier übriggeblieben ist. Im zweiten Schritt nähe dann auch noch die vordere Schrittnaht zusammen. Auch hier bringe die Kanten genau übereinander, fixieren sie mit ein paar Klammern und so kannst du sie dann im Anschluss mit einem dehnbaren Stich festnähen.

Rüscheneinsatz nähen | einfach nähen lernen mit einfach nähen
Rüscheneinsatz nähen | einfach nähen lernen mit einfach nähen

Rüscheneinsatz einnähen

Ziehe jetzt deine Leggings auseinander, denn hinten wird nun der Einsatz eingenäht. Die Leggings liegt jetzt mit der linken Seite vor dir und lege dir den Einsatz entsprechend mit der linken Seite nach oben vor dich hin und stecke zunächst einmal die beiden Schrittnähte übereinander. Also einmal den kleinen Teil, den du gerade zusammengenäht hast, und die Mitte von dem Rüscheneinsatz.

Dann gehe links und rechts an den Kanten entlang und bringe auch dort den Rüscheneinsatz rechts auf rechts auf die Leggings. Schaue hier, dass die Rüschen jeweils aber nach unten zeigen, damit die Rüschen, wenn sie festgelegt sind, später nach unten zeigen und nicht in eine falsche Richtung abstehen.

Den Einsatz kannst du dann wieder mit einem dehnbaren Stich zusammennähen.

Rüscheneinsatz nähen | einfach nähen lernen mit einfach nähen

Nachdem der Einsatz eingenäht worden ist, nähe noch die beiden Innennähte zusammen. Dann kann die Leggings auf rechts gewendet werden, so dass am Schluss oben nur noch das Bündchen angenäht werden muss.

Rüscheneinsatz nähen | einfach nähen lernen mit einfach nähen

Bündchen annähen

In meinem Beispiel habe ich mich für ein Strickbündchen entschieden. Du kannst aber natürlich auch das passende Schnittteil verwenden. Das Strickbündchen wird rechts auf rechts über die Leggings darübergestülpt und dabei achte darauf, dass die oberste Reihe deiner Rüschen auch nach unten geklappt wird, so dass sie nicht aus Versehen mit eingenäht werden.

Rüscheneinsatz nähen | einfach nähen lernen mit einfach nähen

Wenn das Bündchen angenäht ist, dann nähe im hinteren Bereich der Hose, da wo der Einsatz ist, noch einmal die Nahtzugaben komplett auf das Bündchen. Das sorgt nämlich dafür, dass die Rüschen später auch nach unten zeigen. Diese Naht setzt du tatsächlich nur auf den hinteren Bereich, wo die Rüschen sind, nicht komplett rundherum. So sieht dann die fertige „Kinderleggings Kalsonáki“ mit dem Rüscheneinsatz am Popo aus.

Rüscheneinsatz nähen | einfach nähen lernen mit einfach nähen
Rüscheneinsatz nähen | einfach nähen lernen mit einfach nähen

Viel Spaß beim Nachmachen!

Folge mir auch auf:

Rüscheneinsatz nähen | einfach nähen lernen mit einfach nähen
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden