Overlock reinigen | nähen lernen mit einfach nähen

Damit du möglichst lange schöne Nähergebnisse von deiner Overlockmaschine bekommst, solltest du die Overlock reinigen und ölen. Regelmäßigkeit ist dabei das A und O, deshalb solltest du nicht nur in deiner Overlock, sondern auch in deiner normale Nähmaschine regelmäßig für Klarschiff sorgen. Vor einer Zeit habe ich dir schon gezeigt, wie man die Nähmaschine richtig reinigt und ölt.

Das Reinigen und Ölen solltest du auch regelmäßig mit deiner Overlockmaschine tun. In letzter Zeit habe ich sehr viel mit meiner Overlock genäht und da ist so einiges an Schmutz zusammengekommen. Wie man diesen Schmutz jetzt wieder herausbekommt und wo man die Overlock ölen kann und sollte, das erfährst du hier.

Um mit meiner Overlock Reinigung anzufangen, entferne ich als erstes die Auffangschale, denn dann kann ich die Overlock öffnen, indem ich die Klappe zur Seite und nach vorne ziehe und zu guter Letzt die Tür zur Seite öffne.

Overlock reinigen | nähen lernen mit einfach nähen

Hier auf den Bildern zeigt sich schon das Bild des Grauens. Ich habe die Overlock tatsächlich noch nicht so lange und da sieht man mal wieviel Schmutz sich innerhalb von ein paar Wochen in der Overlockmaschine ansammelt. Kleine Fussel oder auch so gröbere Stückchen, die hier einfach runtergefallen sind und sich jetzt unten in der Overlockmaschine sammeln.

Overlock reinigen | nähen lernen mit einfach nähen
Overlock reinigen | nähen lernen mit einfach nähen

Diese Top 4 Werkzeuge brauchst du zum Overlock reinigen

Das hier sind die Hauptwerkzeuge, mit denen ich jetzt meine Overlock reinigen und ölen werde. Zum einen das Öl, ein feiner Pinsel, dann ein Aufsatz für den Staubsauger und auch einen Schraubendreher, mit dem ich die Schraubplatte entfernen kann.

Overlock reinigen | nähen lernen mit einfach nähen

So startest du richtig in deine Overlock Reinigungseinheit

Als erstes entferne ich alle Reste, die noch in der Auffangschale sind und gehe dort auch mit einem feuchten Lappen durch. Dann nehme ich mir meinen Staubsauger und sauge erstmal alles weg, was sich lose in der Overlockmaschine befindet. Hier erstmal noch ohne Aufsatz, denn zuerst geht es darum die groben Dinge zu entfernen. Das, finde ich, ist immer die schönste Sache, weil man hier sofort den größten Erfolg sehen kann. Mit dem Staubsaugerrohr gehe ich dabei auf beide Seiten.

Overlock reinigen | nähen lernen mit einfach nähen
Overlock reinigen | nähen lernen mit einfach nähen

Danach schneide ich die Fädchen der Overlock ab und ziehe sie aus der Maschine. Das mache ich immer erst nach dem Aussaugen, weil ich bei dieser Maschine eine Lufteinfädelung habe und mir nicht durch irgendwelche Verwirbelungen den ganzen Staub in diese Rohre pusten möchte. Jetzt gehe ich mit dem Staubsaugeraufsatz nochmal in die Maschine. Das hier ist ein Trinkhalmaufsatz für Kinder aus dem Drogeriemarkt und der lässt sich hervorragend auf das Ende des Staubsaugerrohres aufstülpen und somit die Overlock reinigen.

Achtung: Dabei unbedingt darauf achten vorher das Ventil zu entfernen, damit auch hier die Luft durchgesaugt werden kann.

Mit diesem Aufsatz komme ich jetzt wirklich sehr tief in die Maschine rein und kann so noch einiges an Staub und Stoffresten wegsaugen und so die Overlock reinigen. Jetzt nehme ich mir meinen kleinen Pinsel und gehe nochmal über alle Stellen drüber, wo noch Staubreste zu sehen sind.

Overlock reinigen | nähen lernen mit einfach nähen
Overlock reinigen | nähen lernen mit einfach nähen
Overlock reinigen | nähen lernen mit einfach nähen

Na, auch schon mal unter die Stichplatte geschaut? Da graut es nämlich!

Was man ganz gerne mal vergisst, auch mal die Stichplatte abzuschrauben und auch da drunter alles zu reinigen. Wie man hier sehen kann, hängt dort tatsächlich noch einiges an Schmutz dazwischen, was ich hier ebenfalls mit meinem Pinsel entfernen kann. Also auch hier: Ran an die Werkzeuge – Overlock reinigen!

Overlock reinigen | nähen lernen mit einfach nähen

Alles, was ich mit dem Pinsel entfernt habe, kann ich jetzt nochmal mit dem Staubsaugeraufsatz wegsaugen. Hier kann man auch ruhig mal der Nähfuß entfernen, damit man dort in jeder Ecke die Overlock reinigen kann.

Das Ganze hat mich jetzt maximal 10 Minuten gekostet und nun ist meine Overlockmaschine von innen wieder blitzeblank und glänzt. Im Vergleich auf dem Vorher-Nacher-Bild sieht man doch deutlich den Unterschied.

Vorher:

Nachher:

Overlock reinigen | nähen lernen mit einfach nähen
Overlock reinigen | nähen lernen mit einfach nähen

Wellness für die Overlock – das Ölen

Nicht nur das Overlock reinigen, sondern auch das Ölen der Maschine ist für eine lange Benutzung sehr wichtig. Für die Wellnesseinheit der Maschine habe ich spezielles Overlocköl, welches harz- und säurefrei ist, damit das Gestänge nicht verklebt, sondern weiterhin schön geschmeidig bleibt. Wenn man den Deckel abnimmt, hat man hier diese lange Spitze, mit der ich wirklich überall drankomme.

Als erstes öle ich jetzt hier einmal das Teil für den Untergreifer. Dafür gebe ich dort nur ein Tröpfchen Öl drauf und drehe dann am Handrad, damit sich dann das Öl schön verteilt. Danach ist der Obergreifer dran. Auch da gebe ich wirklich nur 1-2 Tröpfchen Öl rundherum um das Gestänge, drehe dann wieder am Handrad, damit sich das Öl richtig schön gut und sauber verteilen kann.

Und wenn ich das Gefühl habe, dass es noch nicht genug war, dann gebe ich nochmal einen Tropfen drauf und drehe wieder am Handrad. So kann sich das Gestänge in der Halterung wieder geschmeidig bewegen.

Overlock reinigen | nähen lernen mit einfach nähen
Overlock reinigen | nähen lernen mit einfach nähen

Und zum Schluss kommt noch ein Tröpfchen auf die Nadelstange. Das kann ich wieder wunderbar mit dem Ölgeber schön verteilen. Alternativ kann man das auch sehr gut mit einem Q-Tip machen.

Auch hier wieder das gleiche Prinzip: Ein paar Tröpfchen Öl drauf und das Ganze schön mit dem Handrad verteilen.

Und dann hat auch hier das Gestänge wieder ausreichend Öl, um geschmeidig zu laufen. Außerdem solltest du auch regelmäßig den Schmutz zwischen den Spannungsscheiben entfernen, indem du hier mit etwas Zahnseide entlang gehst.

Overlock reinigen | nähen lernen mit einfach nähen
Overlock reinigen | nähen lernen mit einfach nähen

Dann kannst du die Maschine wieder schließen und den Auffangbehälter wieder davor klappen und schon kannst du das nächste Nähprojekt mit deiner Overlock starten. Viel Spaß beim Nachmachen!

Folge mir auch auf:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das könnte dich auch interessieren:

WERDE MITGLIED

 
MITGLIED

 

kostenlos

MACH MIT BEIM LIVESEWALONG

Regelmäßig findet auf dem einfach nähen youtube-Kanal ein Livesewalong statt. In diesem Livestream stellen sich bekannte Designer aus der Nähszene vor und nähen live eines ihrer Schnittmuster. Dabei unterhalten wir uns über spannende Nähthemen und haben jede Menge Spaß beim schönsten Hobby der Welt.

DU KANNST LIVE DABEI SEIN

Der Livesewalong ist kostenfrei und kann von jedem bei youtube geschaut werden. 

Ein tolles Event für jeden Nähfan ist der Livesewalong aber erst, wenn du direkt live mitnähst. Hierfür kannst du dir als registriertes Mitglied das Schnittmuster jeweils eine Woche vorher bis etwa eine Stunde vor Beginn kostenlos herunterladen.

Drucke dir das Schnittmuster aus und bereite deine Stoffteile in Ruhe vor, wir beginnen beim Livesewalong direkt mit dem Nähen.

 

KOSTENLOS REGISTRIEREN

Registriere dich mit deiner eMail-Adresse als Mitglied und du kannst dir das Schnittmuster zum jeweiligen Livesewalong kostenlos herunter laden.

PREMIUM
MITGLIED

 

kostenpflichtig

DAS BESONDERE AN EINER PREMIUM-MITGLIEDSCHAFT

Ungenaue, fehlerhafte Nähanleitungen mit schlechten Bildern kosten dich zu viel Zeit, Nerven und Geld. Lass dir den Spaß am Nähen davon nicht vermiesen! Du hast ein Rundum-sorglos-Paket verdient, das dich beim Nähen deines nächsten Lieblingsteils schnell weiterbringt und nicht ausbremst.

DEIN RUNDUM-SORGLOS-PAKET

Im Premium-Mitgliederbereich findest du jeden Monat ein neues Schnittmuster einschließlich schriftlicher Nähanleitung eines angesagten Designers und ich zeige dir ganz exklusiv nur hier in einem Video, wie dieses Schnittmuster Schritt für Schritt genäht wird.

Außerdem erhältst du zu jedem Projekt eine sorgfältig zusammengestellte Empfehlung an geeigneten Stoffen, die du bei ausgewählten Stoffpartnern mit tollen Rabatten bestellen kannst. Damit hast du immer den richtigen Stoff zum Projekt zur Hand. So musst du nicht mühsam in Onlineshops suchen und vermeidest Fehlkäufe.

Und um das rundum-Sorglos-Paket perfekt zu machen, beantworten meine Schnittexpertin Olga und ich dir in der monatlichen Live-Nähsprechstunde alle deine Fragen rund um die Schnittanpassung.

KOMPLETTES EBOOK ZUM LIVESEWALONG

Zudem hast du als Premium-Mitglied die Möglichkeit, dir das komplette eBook zum aktuellen Livesewalong  herunterzuladen! Du erhältst also nicht nur das Schnittmuster, sondern auch die ausführliche schriftliche Nähanleitung zum Ausdrucken. So kannst du einzelne Schritte jederzeit nachschlagen, auch wenn du nicht gerade online bist.

WÄHLE ZWISCHEN VERSCHIEDENEN LAUFZEITEN

Du kannst die Dauer deiner Premium-Mitgliedschaft wählen. Werde Premium-Mitglied für ein Quartal oder direkt für ein ganzes Jahr. Die Curvy-Mitgliedschaft kannst du für 6 oder 12 Monate buchen. Außerdem kannst du wählen, ob du deinen Mitgliedsbeitrag direkt auf einmal oder in monatlichen Raten zahlen möchtest.

 

Abonniere den einfach nähen Newsletter