Mit Ripsband die Naht im Nacken verdecken | einfach nähen lernen mit einfach nähen

In diesem Artikel habe ich dir mal gezeigt, wie man die Naht im Nacken mit einem Streifen schön abdecken kann. Dabei wird beim Annähen eines Halsbündchen oder der Kapuze ein kleiner Streifen mit eingenäht. Kann man denn auch noch nachträglich so eine Naht im Nacken mit einem Streifen verdecken? Ja, das geht und wie das mit Hilfe eines Ripsbands funktioniert, zeige ich dir hier.

Ripsband mit Stecknadeln feststecken

Das hier ist mein Hoodie und hier habe ich mir nachträglich überlegt, dass es doch ganz schön gewesen wäre diese Naht im Nacken mit einem Streifen zu versäubern. Also habe ich mir ein Ripsband genommen, welches ich nachträglich aufnähen möchte. Dafür gehe ich jetzt einmal auf die Overlocknaht und lege das Ripsband mit der Kante lediglich auf die Overlocknaht. Also nur auf die Nahtzugabe und stecke das mit ein paar Stecknadeln fest.

Mit Ripsband die Naht im Nacken verdecken | einfach nähen lernen mit einfach nähen
Mit Ripsband die Naht im Nacken verdecken | einfach nähen lernen mit einfach nähen

Das Ripsband geht jetzt nicht einmal komplett um den Halsausschnitt herum, sondern ich beginne etwa auf Schulterhöhe und arbeite mich dann Stückchen für Stückchen weiter, bis ich auf der anderen Schulter wieder angekommen bin. Die Breite vom Ripsband ist so gewählt, dass das Band sowohl die Overlocknaht einmal vollständig überdeckt als auch noch ein bisschen über die Nahtzugabe hinaus drübersteht.

Mit Ripsband die Naht im Nacken verdecken | einfach nähen lernen mit einfach nähen
Mit Ripsband die Naht im Nacken verdecken | einfach nähen lernen mit einfach nähen

Ripsband an der Overlocknaht festnähen

Das Ripsband nähe ich jetzt mit einem ganz normalen Geradstich ganz knapp an der Kante einmal fest. So sie das Ganze jetzt von unten aus und da sieht man deutlich wie das Ripsband über die Overlocknaht einmal drüber schaut.

Mit Ripsband die Naht im Nacken verdecken | einfach nähen lernen mit einfach nähen
Mit Ripsband die Naht im Nacken verdecken | einfach nähen lernen mit einfach nähen

Das Ripsband kann ich jetzt nach unten wegklappen und hier sieht man schon schön deutlich wie die Overlocknaht einmal komplett bedeckt ist und ich unten drunter auch noch ein bisschen Platz habe, um jetzt die zweite Naht setzen zu können. Auch hier für nutze ich jetzt wieder einen Geradstich und nähe so knapp ist geht auf der Kante von dem Ripsband.

Um das Ganze noch ein bisschen professioneller und gekaufter aussehen zu lassen, habe ich hier hinten in der Mitte noch mein Label mit eingenäht.

So sieht das Ganze dann von außen aus. Man hat hier also nur eine einzige zusätzliche Naht, die dann auf der Schulternaht endet.

Mit Ripsband die Naht im Nacken verdecken | einfach nähen lernen mit einfach nähen
Mit Ripsband die Naht im Nacken verdecken | einfach nähen lernen mit einfach nähen
Mit Ripsband die Naht im Nacken verdecken | einfach nähen lernen mit einfach nähen

Mit dieser Methode kannst du jetzt bei jedem Pullover noch nachträglich die Nackennaht mit einem Streifen verdecken.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Folge mir auch auf:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Abonniere den einfach nähen Newsletter