Bubikragen nähen | einfach nähen mit einfach nähen

Der Bubikragen wird immer wieder als bieder oder spießig beschrieben, ob zurecht oder nicht ist wirklich reine Geschmackssache. Ich zeige dir in diesem Blogartikel wie du dir einen Bubikragen mithilfe eines Schnittes selber konstruieren kannst und wie du den Bubikragen nähen kannst.

Um den Bubikragen konstruieren zu können, habe ich mir bei dem Vorderteil und bei dem Rückenteil im Abstand von 4 cm eine Linie gemacht und dort das Schnittmuster zerschnitten. Diese beiden Teile sind jetzt auch meine Belegteile, die so zugeschnitten werden, dass an den Kanten (Bruchkante) gleich die Bruchkante ist.

Bubikragen nähen | einfach nähen mit einfach nähen

Jetzt nehme ich mir diese beiden Teile und konstruiere daraus den Bubikragen. Für den Bubikragen habe ich jetzt das hintere und das vordere Belegteil an der Schulter zusammengeklebt und habe einmal drum herum gezeichnet. Damit der vorne eine schöne Rundung hat, bin ich mit der Hand ganz frei Schnauze einmal die Rundung eingezeichnet und dieses ist jetzt mein Teil für den Bubikragen, dass ich jetzt ausschneiden kann.

Bubikragen nähen | einfach nähen mit einfach nähen
Bubikragen nähen | einfach nähen mit einfach nähen

Das sind jetzt die Schnittteile, die ich für den Kragen brauche. Einmal der Außenkragen, den ich noch zusätzlich mit Vlieseline verstärke. Einmal das Gegenstück dann davon und die beiden Belegteile. Jetzt kannst du den Bubikragen nähen.

Bubikragen nähen | einfach nähen mit einfach nähen

Bubikragen nähen: So geht’s!

Um den Bubikragen nähen zu können, nehme ich mir zunächst den Beleg vor, indem ich das hintere Belegstück auf das vordere Belegstück lege und entsprechend an den Kanten einmal zusammennähe.

Im nächsten Schritt lege ich jetzt das eine Teil von dem Bubikragen, was ich hier mit Vlieseline verstärkt habe, auf das andere Teil genau Kante auf Kante. Und stecke mir jetzt die äußeren Kanten einmal zusammen und dann ich mit den Bubikragen nähen. Dafür gehe ich mit der Nähmaschine mit einem Geradstich einmal dort entlang.

Bubikragen nähen | einfach nähen mit einfach nähen
Bubikragen nähen | einfach nähen mit einfach nähen

Damit ich den Bubikragen nähen kann, habe ich die Nadel jetzt ganz rechts positioniert. Damit sich die Kante hier gleich richtig schön ausformen lässt, schneide ich jetzt ganz knapp an der Kante die Nahtzugabe einmal zurück. Dabei aufpassen, dass ihr nicht in die Naht reinschneidet.

Jetzt wird der ganze Kragen einmal auf rechts gewendet, die Kanten schön ausgeformt und das Ganze einmal gut gebügelt. So sieht der fertige Kragen aus.

Bubikragen nähen | einfach nähen mit einfach nähen
Bubikragen nähen | einfach nähen mit einfach nähen
Bubikragen nähen | einfach nähen mit einfach nähen

Der wird jetzt gleich so angenäht, dass die beiden Spitzen hier vorne sich berühren. Und damit das auch nachher nicht verrutscht, fixiere ich mir diese Stelle jetzt hier mit ein paar Stichen, und zwar heftig das mit der Hand zusammen.

Bubikragen nähen | einfach nähen mit einfach nähen

Bubikragen am Oberteil festnähen

Den Bubikragen fixiere ich jetzt an dem Ausschnitt von dem Shirt, und zwar genau so wie er später auch liegt, das heißt die linke Seite vom Kragen auf die rechte Seite des Shirts. Dafür habe ich mir vorne einmal die Mitte und hinten die Mitte markiert und kann das jetzt hier vor noch einmal dranklipsen und auch hier hinten habe ich mir so einen kleinen Knips in den Stoff gemacht, da weiß ich da ist die Mitte von den Kragen und fixiere das hier einmal ran. Und jetzt gehe ich einmal mit den Klammern rundherum und fixiere den Kragen an dem Ausschnitt.

Hier drauf kommt jetzt noch das Belegteil. Vorne die Mitte an die vordere Klammer und die Schulternähte treffen auch aufeinander. Jetzt kann ich den Bubikragen nähen, das Ganze mache ich  mit einem elastischen Stich festgenäht. Ich nutze dafür die Overlockmaschine.

Bubikragen nähen | einfach nähen mit einfach nähen
Bubikragen nähen | einfach nähen mit einfach nähen

Der Beleg wird jetzt einmal hier hinein gestülpt und jetzt hat man auch schon eine Vorstellung wie das gleich aussehen kann. Das Ganze wird jetzt einmal richtig schön glattgebügelt. Den Heftfaden hier vorne werde ich noch entfernen und wer möchte kann jetzt noch einmal unterhalb des Kragens einmal knappkantig hier entlangsteppen. Außerdem empfehle ich auch immer noch die Nähte von dem Beleg hier mit der Hand einmal an die Schulternaht von innen zu fixieren, damit sich der Beleg nicht nach außen stülpen kann.

Bubikragen nähen | einfach nähen mit einfach nähen
Bubikragen nähen | einfach nähen mit einfach nähen
Bubikragen nähen | einfach nähen mit einfach nähen

Ich bin gespannt wer von euch sich jetzt mithilfe dieser Anleitung an den Bubikragen macht und einen Bubikragen näht.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Folge mir auch auf:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

>