Frauen mit einem größeren Po kennen es: Oberteile, Kleider oder Röcke sind hinten zu kurz und die Seitennaht „kippt“ nach hinten weg, so dass der Saum nicht mehr waagerecht ist. Der Grund: die hintere Länge stimmt aufgrund des größeren Pos nicht. Von der Seite sieht es dann so aus, dass der Saum des Vorderteils länger ist als hinten und man könnte fast meinen, man hätte das Kleid oder den Rock falsch herum angezogen. Der größere Po braucht hier einfach mehr Stoff.

Unausgeglichener Saum ist ein Zeichen!

In diesem Fall braucht dein Schnitt mehr Länge in der hinteren Mitte. Mit ein paar Handgriffen kannst du dein Rockteil auf deine weiblichen Rundungen anpassen.

Ausmessen der hinteren Länge

Für das richtige Ausmessen deiner weiblichen Rundungen holst du dir am besten eine zweite Person dazu. Um deine Taille zu markieren nimmst du dir ein festes Band und bindest es bequem um deine Taille. Wenn du dir nicht sicher bist, wo diese ist, beuge dich zur Seite. Dort wo dein Oberkörper „abknickt“ befindet sich deine Taille.

Als nächstes misst du einmal die Strecke von deiner Taille bis zum Boden an der Seite und einmal an der hinteren Mitte. Von der seitlichen Länge ziehst du 1 cm ab.

 

Hintere Mitte minus seitliche Länge

Dein Wert deiner nun neuen seitlichen Länge ziehst du von deiner hinteren Mitte ab. Die restliche Differenz gleichst du am Schnittmuster an.

Rockverlängerung Rundungen | einfach nähen lernen

korrekte hintere Länge  anpassen

Rockverlängerung  | einfach nähen lernen

Nun schnappst du dir dein Rückteil deines Rockes / Kleides. An der hinteren Mitte verlängerst du die senkrechte Linie. Die Länge ist erst einmal egal, denn nun misst du von der Taille an der hinteren Mitte deine errechnete Differenz an der senkrechten Linie herunter.

Am Ende zeichnest du eine kleine waagerechte Linie im rechten Winkel. Diese kann ca. 1 cm lang sein.

Zum Schluss brauchst du diesen Punkt nur noch im Verlauf mit deiner Seitennaht verbinden.

Rockverlängerung  | einfach nähen lernen
Rockverlängerung  | einfach nähen lernen

Mit dieser kleinen, aber sehr effektiven Änderung wirst du nun keinen schiefen Saum mehr haben und deine Kleider und Röcke durch deinen größeren Po hinten nicht mehr zu kurz sein.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachmachen!

Abonniere den einfach nähen Newsletter