Geschenkesäckchen nähen | einfach nähen lernen mit einfach nähen
Geschenksäckchen sind eine schöne Idee, um kleine Präsente hübsch zu verpacken. Sie haben dazu noch den großen Vorteil, dass sie sehr nachhaltig sind. Denn man braucht kein Geschenkpapier mehr verwenden, was dann nachher im meisten Fall sowieso im Müll landet, sondern man kann diese Säckchen beim nächsten Mal wieder verwenden. Außerdem kannst du diese Geschenkesäckchen aus allem möglichen nähen was du noch Zuhause hast. Es ist also ein wunderbares Upcycling-Projekt.

Deswegen guck mal, ob du vielleicht noch alte Bettwäsche oder alte Pullover oder Hosen hast. Egal was, diese schönen Geschenkesäckchen kannst du aus sämtlichen Stoffen nähen. Natürlich kannst du sie dann auch entsprechend dekorieren, und zwar nicht nur zu jeglichem Anlass. Das kostenlose ebook habe ich dir hier verlinkt. Ich zeige dir jetzt aber Schritt für Schritt wie so ein Geschenkesäckchen „Sackoúla“ genäht wird.

Für ein Geschenkesäckchen „Sackoúla“ brauchst du 2 Rechtecke, die du dir entsprechend der Vorlage einmal zurechtschneiden kannst und noch etwas, um das Geschenkesäckchen später zusammen zu binden. Das Band wird dann einmal zur Hälfte doppelt gelegt und auf eines der Rechtecke entsprechend der Markierung angeknipst oder auch mit einer Stecknadel fixiert.

Jetzt ist es wichtig, dass du das Band ein bisschen einrollst, so dass es nicht über die Kanten hinausschaut. Denn das zweite Rechteck wird jetzt einmal rechts auf rechts auf das Erste gelegt, sämtliche Kanten werden ausgerichtet und mit ein paar Klammern oder alternativ ein paar Stecknadeln fixiert. Dabei jetzt darauf achten, dass du nur drei Seiten fixierst. Die obere Seite muss natürlich offenbleiben, damit dann später das Säckchen auch befüllt werden kann.

Geschenkesäckchen nähen | einfach nähen lernen mit einfach nähen
Geschenkesäckchen nähen | einfach nähen lernen mit einfach nähen

Stoff ohne Motive kann im Bruch zugeschnitten werden

Wenn du einen Stoff ohne Motiv hast, kannst du diesen auch im Bruch zuschneiden. Das hat den großen Vorteil, dass du nur ein Stoffteil und vor allem unten später keine Naht hast. So musst du nur 2 Seiten schließen. Auch hier wird das Bindeband einmal zur Hälfte gelegt, dann an die Markierung gelegt. Im Anschluss wird die gegenüberliegende Seite einmal darüber geklappt, so dass du hier nur 2 Seiten wieder mit Klammern oder auch Stecknadeln fixieren und entsprechend zusammennähen musst.
Geschenkesäckchen nähen | einfach nähen lernen mit einfach nähen
Geschenkesäckchen nähen | einfach nähen lernen mit einfach nähen

Geschenkesäckchen nähen (mit Boden)

Das Geschenkesäckchen mit Boden wird auch an 3 Seiten geschlossen. Die Ecken unten werden im zweiten Schritt genäht. Je nachdem welchen Stoff du hast, kannst du hier mit einem ganz normalen Geradstich das Ganze zusammennähen. Alternativ kannst du das natürlich auch mit der Overlock schließen. Wenn du einen Stoff hast, der stark ausfranst, solltest du darauf achten, dass du im Anschluss noch einmal die Kanten mit einem Zickzackstich versäuberst, damit der Stoff an den Stellen nicht ausfransen kann.

Bei den Geschenkesäckchen mit dem Boden müssen jetzt noch die Löcher geschlossen werden. Dafür wird der Stoff an der Stelle einmal auseinandergezogen, sodass die Nahtzugaben aufeinandertreffen. Die Nahtzugaben werden an dieser Stelle auseinandergeklappt. Wenn du das hier mit der Overlock genäht hast, dann lassen sie sich natürlich nicht auseinanderklappen, dann falte die Nahtzugabe auf der einen Seite in die eine und auf der anderen Seite in die andere Richtung, damit es dort nicht zu sehr knubbelt.

Der Boden wird nun wieder mit dem ganz normalen Geradstich nähfüßchenbreit abgenäht. Danach solltest du bei einem Fransenstoff wieder darauf achten noch einmal mit dem Zickzackstich darüber zu gehen, damit es nicht ausfranst oder alternativ kannst du das Ganze auch direkt in einem Rutsch mit der Overlockmaschine schließen.

Geschenkesäckchen nähen | einfach nähen lernen mit einfach nähen
Geschenkesäckchen nähen | einfach nähen lernen mit einfach nähen
Geschenkesäckchen nähen | einfach nähen lernen mit einfach nähen

Geschenkesäckchen wenden und Kante versäubern

Egal für welche Variante du dich jetzt entschieden hast, nun kannst du das Geschenkesäckchen einmal auf die rechte Seite wenden. Dann geht es noch darum oben das Loch etwas zu versäubern. Dafür kannst du die Stoffkante zweimal etwa ein Zentimeter nach innen einklappen, das Ganze dann fixieren und im Anschluss zusammennähen. Hier auch wieder darauf achten, dass du die Nahtzugaben an den Seitennähten auseinanderklappst, damit es an der Stelle nicht so knubbelig wird. Das Ganze dann im Anschluss einmal fixieren.
Geschenkesäckchen nähen | einfach nähen lernen mit einfach nähen
Geschenkesäckchen nähen | einfach nähen lernen mit einfach nähen
Da ich hier in meinem Beispiel einen Jerseystoff habe, nähe ich das Ganze mit einem Zickzackstich, damit diese Naht elastisch bleibt und beim Rein- und Rausnehmen der Geschenke nachher die Naht nicht platzt. Hast du einen ganz normalen Webstoff, dann kannst du hierfür auch den Geradstich verwenden.

LASS DICH INSPIRIEREN

Wir haben übrigens im Team einmal ein paar Beispiele genäht, wie wir sie gestalten und verschenken würden. Wenn du magst, dann zeige doch deine Säckchen auf Instagram mit dem #saeckchensakoula. So können wir sehen, was du aus dem Schnitt gemacht hast und du inspirierst andere, eigene Ideen zu entwickeln und Freude zu schenken.
| einfach nähen

Alica

| einfach nähen

Christina

| einfach nähen

Anna

Wir wünschen dir ganz viel Spaß beim Nachnähen und viel Freude beim Verschenken.

Lade dir hier das kostenlose Schnittmuster inkl. Anleitung herunter:

Folge mir auch auf:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden