FBA | Wiener Naht anpassen | einfach nähen lernen

Wie du eine FBA (full bust adjustment) bei einer Prinzessnaht machst, habe ich dir hier schon einmal gezeigt. Die FBA kann aber auch bei allen anderen Teilungsnähten vornehmen und beschränkt sich nicht nur auf die Prinzessnaht. Passend zu deinem neuen Schnittmuster zeige ich dir also, wie du eine FBA bei einer Wiener Naht vornehmen kannst.

Für das Messen ist es hilfreich sich eine zweite Person zur Hand zu nehmen. Als allererstes misst du deinen Brustumfang/breite, wenn du ihn nicht bereit schon kennst oder aufgeschrieben hast. Da bei den meisten Schnitten genau an diesem Punkt das Problem liegt, misst du ebenfalls die Oberbrustweite.

Oberbrustweite messen

Stell dich gerade hin und lege das Maßband von hinten (wie als würdest du den Umfang messen) an. Führe das Maßband nun unter Achseln und miss den Brustansatz. Als nächstes ziehst du die Oberbrustweite von deiner Brustbreite ab.

z.B. Oberbrustweite von 115 cm – Brustbreite von 109 cm = 6 cm

Um die Hälfte dieser errechneten Differenz (im Beispiel 6 cm also 3 cm pro Seite) wirst du dein Oberteil vergrößern.

Linien einzeichnen und aufschneiden

Als erstes schnappst du dir dein seitliches Vorderteil. Dort zeichnest du jetzt drei verschiedene Linien ein. Einmal zeihst du dir eine waagerechte Linie von deinem Brustpunkt aus. Dann verbindest du deine obere und untere Spitze mit deinem Brustpunkt.

Nun schneidest du von unten über den Brustpunkt hin zur oberen Spitze dein Schnittteil auf. Die waagerechte Linie schneidest du von der Seitennaht bis zum Brustpunkt ein. Achte darauf, dass du nicht durschneidest, sondern ein paar Millimeter vor Ende stoppst.

FBA ohne Abnäher beim Raglanärmel | einfach nähen lernen mit einfach nähen

Weite im Brustbereich hinzufügen

Den unteren großen Teil kannst du jetzt schon mal aufkleben, damit dir nichts verrutscht. Dein jetzt bewegliches rechtes Teil schiebst du am Brustpunkt so weit hinaus, wie du deine Weite beim Messen ausgerechnet hast. Beim Aufschieben wird sich das obere Teil mitverschieben. Das ist auch richtig so, denn dort entsteht der Abnäher.

Teilungsnaht im Anschluss anpassen

Wie du siehst, ist die Teilungsnaht unten jetzt nicht mehr gleich. Um den jetzt anzugleichen schneidest du an einer beliebigen Stelle dein Schnittteil waagerecht komplett auf, sodass du ein Viereck erhältst. Dieses Viereck schiebst du jetzt parallel zur Wiener Naht nach unten, sodass die Teilungsnaht wieder auf einer Höhe ist.

FBA ohne Abnäher beim Raglanärmel | einfach nähen lernen mit einfach nähen

Außerdem misst du dir die Differenz zwischen dem Viereck und deinem Schnittteil (Strecke A). Die Strecke brauchst du gleich, um dein anderes Schnittteil anzupassen.

Das seitliche Vorderteil kannst du jetzt soweit auskleben und ausschneiden. So sieht das vorerst dein Schnittteil aus.

Abnäher verschwinden lassen

Dieser Schritt ist nicht zwingend notwendig, du kannst selbst entscheiden, ob du den Abnäher nähen möchtest oder nicht. Um den Abnäher aber wegzunehmen verlängerst du die untere waagerechte Linie deines Abnähers an deinem neuen Teil. Diese Linie schneidest du zuerst von der Seitennaht Richtung Brustpunkt auf, stoppst aber ca. 1 cm davor. Denn dann schneidest du ausgehend von der Wienernaht Richtung Brustpunkt.

 

Achte darauf, dass die Teile zusammenbleiben!

Jetzt schiebst du den Abnäher zu und du wirst sehen, dass sich vorne am Brustpunkt ein kleines Dreieck öffnen wird. Das teil kannst du jetzt erstmal festkleben. Die Lücke, die entstanden ist, misst du wieder und merkst sie dir für den nächsten Schritt (Strecke B).

FBA ohne Abnäher beim Raglanärmel | einfach nähen lernen mit einfach nähen

Wiener Naht am 2. Vorderteil angleichen

Wie du vielleicht schon gemerkt hast, ist die Strecke der Wiener Naht jetzt länger als vorher. Das heißt, dass wir diese Strecke auch bei dem anderen Vorderteil anpassen müssen.

Du nimmst dir also dein seitliches Vorderteil und überträgst zunächst die Passpunkte an dein mittleres Vorderteil. An diesen Punkten zeihst du dir eine waagerechte Linie und schneidest diese auf. Jetzt brauchst du die losen Teile nur noch um die zuvor gemessene Differenz auseinanderschieben, aufkleben und ausschneiden.

FBA ohne Abnäher beim Raglanärmel | einfach nähen lernen mit einfach nähen

Und du hast es geschafft! So sehen jetzt deine neuen fertigen Schnitteile aus. Jetzt weißt du wie du auch bei einer Wiener Naht eine full bust adjustment vornehmen kannst.

FBA ohne Abnäher beim Raglanärmel | einfach nähen lernen mit einfach nähen

Viel Spaß beim Nachmachen!

Folge mir auch auf:

FBA | Wiener Naht anpassen | einfach nähen lernen