Elastisches Nähgarn | einfach nähen lernen

Das Annähen eines Halsbündchen stellt für viele eine große Herausforderung dar und wenn man es dann geschafft hat das Halsbündchen faltenfrei an den Ausschnitt zu nähen, kommt schon direkt das nächste Problem: Mit welchem Stich kann ich denn jetzt die Nahtzugaben festnähen, sodass sich das Halsbündchen auch wirklich schön glatt an den Ausschnitt anlegt?

Ein elastisches Nägarn hat mir dabei geholfen! In der Regel ist es so, wenn du einen dehnbaren Stoff verwendest, sowie einen Jersey, dann solltest du in jedem Falle auch einen dehnbaren Stich verwenden. So habe ich zum Beispiel das Halsbündchen an meinem T-Shirt mit einem Zickzackstich angenäht, abgesteppt, also rundherum noch mal festgenäht, habe ich es aber mit einem Geradstich.

Was macht die Industrie anders?

Wenn man sich gekaufte Shirts anschaut, sieht man auch das in den seltensten Fällen tatsächlich hier eine Zickzacknaht ist. In der Regel ist es immer eine gerade Naht, die noch einmal rundherum geht. Diese Naht hat die Industrie aber nicht mit einer ganz normalen Nähmaschine genäht, sondern mit einem Stich von der Coverlockmaschine. Das heißt auf der Rückseite sind nochmal so Schlaufen, weswegen dann dieser vermeintliche Geradstich elastisch ist.

Elastisches Nähgarn | Zuhause Halsausschnitt dehnbar absteppen

Wenn man meinen Worten glauben würde dann müsste ich sagen, wenn ich jetzt an meinem Halsausschnitt ziehe, dann reißt mir gleich die Naht auseinander, aber ich kann hier den ganz normalen Geradstich richtig schön weit auseinanderziehen. Was habe ich gemacht? Ich habe etwas Neues für mich entdeckt, und zwar elastisches Nähgarn so wie dieses hier:

elastisches Nähgarn | einfach nähen lernen mit einfach nähen
elastisches Nähgarn | einfach nähen lernen mit einfach nähen

Als elastisches Nähgarn habe ich hier „SeraFlex“ von Mettler* und wenn ich dann mal ein bisschen dran ziehe, sieht man wie schön dieses Garn nachgibt im Gegensatz nämlich zu einem ganz normalen Nähgarn. Hier reißt mir relativ schnell dann der Faden. Wichtig ist jetzt noch, dass du auch den Unterfaden mit einem elastischen Garn bestückst und dann brauchst du an deiner Nähmaschine nur noch den ganz normalen Geradstich einstellen.

elastisches Nähgarn | einfach nähen lernen mit einfach nähen
elastisches Nähgarn | einfach nähen lernen mit einfach nähen

Fertig abgesteppt und aus der Nähe betrachtet sieht mein Halsausschnitt dann so aus:

elastisches Nähgarn | einfach nähen lernen mit einfach nähen

Du brauchst also in diesen Fällen, wenn du zum Beispiel den Halsausschnitt absteppen möchtest oder auch Säume mit einem ganz normalen Geradstich nähen willst, nicht mehr auf diese Optik verzichten und dich mit einer Zwillingsnadel oder einem dreifach Geradstich retten, sondern du kannst so ein elastisches Nähgarn verwenden und damit genau den Effekt erzielen, den du gerne haben möchtest.

Jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Nachmachen!

Folge mir auch auf:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Elastisches Nähgarn | einfach nähen lernen