Mein erstes echtes Dirndl

und seine Tücken

Anzeige für Dirndlschließe von Hartmann Knöpfe

Dass ich jemals ein Dirndl tragen und den Unterschied zwischen Dirndlschleife und Dirndlschließe kennen würde, hätte ich bis vor ein paar Wochen auch noch nicht gedacht. Denn in den nördlichen Gefilden Nordrhein-Westfalens trägt man kein Dirndl, höchstens an Karneval oder einem der Oktoberfest-Imitate, die in den letzten Jahren auch jenseits des Weißwurstäquators immer häufiger veranstaltet werden.

Im Sommer kam dann eine Einladung zu einem 10. Hochzeitstag mit dem Motto „Oktoberfest“. Ich LIEBE Mottopartys und nehme das auch immer sehr ernst. Zu einer Piratenparty kam ich mal als Meer verkleidet, denn ohne Meer – keine Piraten. Beim Thema „Oktoberfest“ wäre ein Maß Bier, eine Tubaspielerin oder auch eine Brezel zwar vorstellbar gewesen, aber irgendwie lief es dann doch recht schnell auf Dirndl oder Lederhose hinaus.

Wie es der Zufall so wollte, hatte ich dann im August auf Instagram gesehen, dass jemand ein originales Dirndl verkauft. Das Dirndl hat mir auf Anhieb richtig gut gefallen und ich hatte auch noch Glück, dass es noch nicht verkauft war. Zwei Tage später hielt ich es dann schon in den Händen. 

Dirndl | einfach nähen

Fettnapf „Dirndl-Schleife“

Ausgepackt, angezogen, verliebt und erstmal der Instagram-Community meine neueste Errungenschaft gezeigt. Dass noch eine passende Bluse und ein Pushup-BH fehlten, störte mich nicht. 

Und padamm, als Nordlicht bin ich natürlich direkt in die Schleifen-Falle geraten. Denn unwissend (und aufgeregt) wie ich war, habe ich mein Dirndl promt falsch gebunden. Ich hatte irgendwann schonmal was davon gehört, dass die Position der Schleife eine bestimmte Bedeutung hat, aber in dem Moment nicht daran gedacht und schon gar nicht gewusst, was nochmal was bedeutet.

Da stand ich nun in meinem schönen Dirndl und habe meine komplette Unwissenheit zur Schau gestellt, ich Depp *lach*

 

Dirndlschleifen-Code für Dummies

Und für alle, die genauso unwissend sind wie ich es war, hier die Erklärungen, die ich gefunden habe:

Schleife hinten = Witwe, Kind oder Kellnerin
Schleife vorne rechts = verheiratet / vergeben
Schleife vorne mittig = Jungfrau (oder neuerdings auch „geht dich nichts an“)
Schleife vorne links = Single

Dirndlschleifen-Code | einfach nähen

Die Variante „geht dich nichts an“ ist mir persönlich ja die liebste. Allerdings bezweifle ich, dass sich diese Bedeutung bereits großflächig durchgesetzt hat, so dass ich mich sicher immer wieder erklären müsste, warum ich denn mit 2 Kindern die Schleife immer noch als Jungfrau binde.

Meine Rettung: eine Dirndlschließe

Bei meiner Recherche zum Thema „Dirndlschleife binden – aber richtig“ bin ich über Dirndlschließen gestolpert. Das sind zumeist metallene Verschlüsse, die die Schürze in der Regel vorne in der Mitte schließt und deren Position (soweit ich in Erfahrung bringen konnte)  keinerlei Bedeutung hat. Also genau das Richtige für mich.  

Hartmann Knöpfe hat eine große Auswahl an wunderschönen Schließen. Da ich ja bislang von Trachten im Allgemeinen und Dirndlschließen im Besonderen überhaupt keine Ahnung hatte, dauerte es etwas länger, bis ich mich für diese wunderschöne elegante altsilberne Trachtenschließe mit einem 30 mm Steg entschieden hatte.

Dirndlschließe | einfach nähen

Als meine neue Dirndlschließe ankam, hatte ich zuerst etwas Angst, ich könnte sie durch bloßes Anschauen kaputt machen, weil sie so filigran gearbeitet ist. Aber trotz ihrer Zartheit ist sie erstaunlich stabil und passt perfekt zu meinem Dirndl. 

Übrigens: auch wenn man kein Trachten-Fan ist, findet man bei Hartmann Knöpfe außergewöhnliche Knöpfe und Vintage Accessoires, die sich neben der Dekoration von Kleidungsstücken auch zur Gestaltung von Schuhen, Taschen oder kunstvollen Schatullen eignen. 

Dirndlknöpfe

Perlmuttknöpfe

Kordelenden

Patches

Dirndschließe anbringen und Schürze ohne Schleife binden

Das Anbringen der Dirndlschließe war ganz einfach. Das Band habe ich entsprechend gekürzt, die Enden durch den Steg gezogen und dann mit ein paar Stichen per Hand befestigt. 

Der große Vorteil der Dirndlschließe ist, dass man sich nicht mehr mit dem Binden einer perfekten Schleife abmühen muss. Einfach die beiden Schließenteile ineinander haken und schon ist die Schürze geschlossen. So haben auch Scherzkekse, die spontan an den Bändern der Schleife ziehen, keine Chance mehr. Außerdem finde ich meine neue Dirndlschließe einfach wunderschön. Sie ist ein echter Eyecatcher und wertet das Dirndl nochmal richtig auf. 

Jetzt muss nur noch die passende Gelegenheit kommen, dass ich mein schönes Dirndl tragen kann. Denn wegen Corona fällt nicht nur das Oktoberfest diese Jahr aus, sondern auch die Feier zum 10. Hochzeitstag. Dass ich einmal traurig darüber sein werde, nicht in Bayern zu wohnen, um öfter ein Dirndl tragen zu können, hätte ich auch nicht gedacht…

Abonniere den einfach nähen Newsletter