Versäubern mit Beleg | einfach nähen lernen mit einfach nähen

Wenn du an z. b. am Halsausschnitt nicht mit Bündchen arbeiten möchtest, sondern eine elegante Methode suchst, die weniger sportlich wirkt, dann sind Belege ideal. Der Begriff “Beleg” beschreibt hierbei einfach einen Stoffstreifen, der nach dem Annähen nach innen geklappt wird.

Perfekt geeignet für einen Beleg sind Aussschnitte, Mantel-Seiten oder Abschlüsse bei Hosen und Röcken!

In meinem Beispiel habe ich das Shirt bereits zusammengenäht, d. h. Vorder- und Rückenteil sowie die Ärmel sind miteinander verbunden. Zudem sind die Ärmel schon fertig gesäumt und umgeschlagen. Der Halsausschnitt ist jedoch noch nicht weiter bearbeitet und an dieser Stelle beginnt nun das Versäubern mit Beleg.

Die Belegteile müssen zunächst zusammengenäht werden. Hierzu legst du das vordere und hintere Belegteil rechts auf rechts zusammen – die kurzen Enden müssen genau übereinander liegen. Am besten fixierst du die Seiten mit Klammern, damit nichts verrutscht.

Mein Tipp: Wenn du die Belegteile zusammengenäht hast, bügle die Nahtzugabe auseinander. So hast du eine schöne, flache Naht, die man später nicht sieht.

 

 

  • Wenn du einen Stoff hast, der elastisch ist und sich besonders leicht dehnt, verstärke ihn besser mit etwas Bügelvlies! Somit klappt er sich später auch nicht nach außen.
  • Wenn du hingegen Stoff hast, der leicht ausfranst, solltest du die Außenseite des zusammengenähten Beleg noch versäubern mit der Overlock, einem Overlock-Stich oder einem Zick-Zack-Stich.

In meinem Fall sind beide Zwischenschritte nicht notwendig, deshalb kann ich den Beleg sofort am Shirt befestigen – rechts auf rechts mit ein paar Klammern!

Mein Tipp: Klammern eignen sich insgesamt immer besser als normale Stecknadeln, denn es geht schneller und verletzt den Stoff nicht!

Jetzt wird (knappkantig) der Beleg angenäht!

Wichtig hierbei ist:

Die Stoffkante läuft bündig mit der rechten Seite des Nähfüßchens! Die Nadelposition ist auf “ganz rechts” eingestellt! Beim Nähen NICHT den Stoff dehnen!

Nähe nun den Beleg rundherum fest und schneide anschließend die Nahtzugabe VORSICHTIG zurück. Die Naht darf hierbei nicht verletzt werden – passe deshalb besonders gut auf und arbeite sehr sauber.

Bügeln, Bügeln, Bügeln!

Ich gebe zu, dass ich nicht gern zum Bügeleisen greife, aber beim Versäubern mit Beleg solltest du unbedingt diesen Schritt einhalten. Der angenähte Beleg wird nämlich jetzt verstürzt, d. h. er wird nach innen geklappt. Die schöne Seite ist also nun sichtbar im Shirt und die Naht ist verschwunden.

Damit der Beleg auch innen liegen bleibt und sich nicht mehr von allein nach außen drehen kann, ist das Bügeln unerlässlich. Arbeite auch hier sehr genau, die Naht muss genau zwischen Shirt und Beleg liegen. So sieht es wirklich aus wie bei den Profis!

Eigentlich kannst du nun schon dein Werk als vollendet betrachten. Im Video zeige ich dir noch einen optionalen Schritt, wenn du absolut sicher sein möchtest, dass der Beleg sich nicht mehr nach außen klappt: Steppe den Beleg mit einem Geradstich knappkantig ab.

FERTIG!

 

Bestimmt hast du jetzt Lust bekommen, dein Werk auch mal mit einem Beleg zu versäubern. Oder hast du vielleicht schon erste Erfahrungen gemacht und ein echtes Unikat gezaubert? Schicke mir dein Foto, ich freue mich über deine Nachricht.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Folge mir auch auf:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das könnte dich auch interessieren:

WERDE MITGLIED

 
MITGLIED

 

kostenlos

MACH MIT BEIM LIVESEWALONG

Regelmäßig findet auf dem einfach nähen youtube-Kanal ein Livesewalong statt. In diesem Livestream stellen sich bekannte Designer aus der Nähszene vor und nähen live eines ihrer Schnittmuster. Dabei unterhalten wir uns über spannende Nähthemen und haben jede Menge Spaß beim schönsten Hobby der Welt.

DU KANNST LIVE DABEI SEIN

Der Livesewalong ist kostenfrei und kann von jedem bei youtube geschaut werden.

Ein tolles Event für jeden Nähfan ist der Livesewalong aber erst, wenn du direkt live mitnähst. Hierfür kannst du dir als registriertes Mitglied das Schnittmuster jeweils eine Woche vorher bis etwa eine Stunde vor Beginn kostenlos herunterladen.

Drucke dir das Schnittmuster aus und bereite deine Stoffteile in Ruhe vor, wir beginnen beim Livesewalong direkt mit dem Nähen.

 

KOSTENLOS REGISTRIEREN

Registriere dich mit deiner eMail-Adresse als Mitglied und du kannst dir das Schnittmuster zum jeweiligen Livesewalong kostenlos herunter laden.

PREMIUM
MITGLIED

 

kostenpflichtig

DAS BESONDERE AN EINER PREMIUM-MITGLIEDSCHAFT

Ungenaue, fehlerhafte Nähanleitungen mit schlechten Bildern kosten dich zu viel Zeit, Nerven und Geld. Lass dir den Spaß am Nähen davon nicht vermiesen! Du hast ein Rundum-sorglos-Paket verdient, das dich beim Nähen deines nächsten Lieblingsteils schnell weiterbringt und nicht ausbremst.

DEIN RUNDUM-SORGLOS-PAKET

Im Premium-Mitgliederbereich findest du jeden Monat ein neues Schnittmuster einschließlich schriftlicher Nähanleitung eines angesagten Designers und ich zeige dir ganz exklusiv nur hier in einem Video, wie dieses Schnittmuster Schritt für Schritt genäht wird.

Außerdem erhältst du zu jedem Projekt eine sorgfältig zusammengestellte Empfehlung an geeigneten Stoffen, die du bei ausgewählten Stoffpartnern mit tollen Rabatten bestellen kannst. Damit hast du immer den richtigen Stoff zum Projekt zur Hand. So musst du nicht mühsam in Onlineshops suchen und vermeidest Fehlkäufe.

Und um das rundum-Sorglos-Paket perfekt zu machen, beantworten meine Schnittexpertin Olga und ich dir in der monatlichen Live-Nähsprechstunde alle deine Fragen rund um die Schnittanpassung.

KOMPLETTES EBOOK ZUM LIVESEWALONG

Zudem hast du als Premium-Mitglied die Möglichkeit, dir das komplette eBook zum aktuellen Livesewalong  herunterzuladen! Du erhältst also nicht nur das Schnittmuster, sondern auch die ausführliche schriftliche Nähanleitung zum Ausdrucken. So kannst du einzelne Schritte jederzeit nachschlagen, auch wenn du nicht gerade online bist.

WÄHLE ZWISCHEN VERSCHIEDENEN LAUFZEITEN

Du kannst die Dauer deiner Premium-Mitgliedschaft wählen. Werde Premium-Mitglied für ein Quartal oder direkt für ein ganzes Jahr. Die Curvy-Mitgliedschaft kannst du für 6 oder 12 Monate buchen. Außerdem kannst du wählen, ob du deinen Mitgliedsbeitrag direkt auf einmal oder in monatlichen Raten zahlen möchtest.

 

Abonniere den einfach nähen Newsletter