Armloch vertiefen | einfach nähen lernen

Wenn du merkst, dass dein Oberteil unter dem Arm nicht richtig sitzt und eventuell etwas zwickt, ist das Armloch zu eng. Mit einer kleinen Schnittänderung kannst du dein Armloch ganz leicht vertiefen, um das Problem zu beseitigen. Wie das geht, zeige ich dir hier.

Benötigte Weite herausfinden

Bei dieser Änderung musst du dich etwas herantasten und Feingefühl haben. Damit du weißt wieviel Weite du hinzufügen musst, empfiehlt es sich, wenn du die Nähte an deinem Oberteil erst einmal auftrennst.

Dann kannst du mit Stecknadeln entweder Stoff wegstecken und schauen, ob es sich besser anfühlt. Benötigst du mehr Weite kannst du dir ein Stück Stoff zur Hilfe nehmen und dieses in die Naht schieben, um so herauszufinden wieviel Weite du benötigst.

Alternativ kannst du es auch durch Ausprobieren versuchen. Dabei empfiehlt es sich zwischen 0,5 bis 2 Zentimeter zu nehmen.

Armloch anpassen: Armloch vertiefen

Ich zeige dir, wie du dein Armloch anpassen kannst, wenn du mehr Platz unter dem Arm brauchst. Klar gesagt, du musst dein Armloch vertiefen.

Du beginnst, indem du deinen ausgemessenen Wert am Armloch wegnimmst. Diesen Wert multiplizierst zu anschließend mit 1,5 ( Bsp. 1 cm x 1,5 = 1,5 cm) und fügst ihn der Armkugel hinzu. Jetzt gleichst du die Armkugel nur noch an und bist fertig. 

Armloch vertiefen | einfach nähen lernen

So schnell geht’s auch schon. An sich ist das eine kleine Schnittänderung, mit der du allerdings viel bewirken kannst. Ich hoffe, dass deine Kleidung mit dieser Armlochänderung noch besser passen wird.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Folge mir auch auf:

Armloch vertiefen | einfach nähen lernen